Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

Wir feiern die Friedensfahrt – entfällt

21. Mai um 13:00 - 18:00

1960 • 1970 • 1980 • 1990 • 2000
Gemeinsam mit vielen Gästen aus dem In- und Ausland
erinnern wir uns an die Höhepunkte und Erlebnisse der
internationalen Friedensfahrt Eingeladen sind

Auf Grund der aktuellen gesundheitlichen Lage müssen wir unsere Veranstaltung in unser aller Interesse ausfallen lassen. Wir bitten um Verständnis.

die Jubiläums-Friedensfahrtsieger von
1970: Ryszard Szurkowski, 1980: Juri Barinow, 1990: Jan Svorada, und
2000: Pjotr Wadecki; die Friedensfahrtsieger Täve Schur (1955/59), Jan Smolik (1964), Axel Peschel (1968)
Alexander Awerin (1978), Shakhid Zagretdinow (1981), Uwe Ampler (1987 /88/89/98),
Steffen Wesemann (1992/96/97 /99/2003);
dazu der Zweitplatzierte der FF 2000, Pjotr Przydzial, der Gewinner der Sprintwertung
2000, Robert Förster, der Gewinner der Bergwertung 2000, Arkadius Wojtas, und
der Sieger der Nachwuchswertung 2000, Torsten Hiekmann.
Wir erwarten den Besuch der Friedensfahrer Pavel Dolezal, Alexander Gusjatnikow,
Svatopluk Henke, Josef Hirth, Günter Hoffmann, Siegfried Huster, Lutz Lehmann,
Patrik Master, Iwan Mistchenkow, Rolf Töpfer, Gerrit de Vries, Peter Winnen und
Tarek Aboul Zahab.

Details

Datum:
21. Mai
Zeit:
13:00 - 18:00
Veranstaltungskategorien:
,

Veranstalter

Radfreizeit, Radsportgeschichte und Friedensfahrt e.V.
Telefon:
039291 465570
E-Mail:
info@radsportmuseum.de
Website:
https://www.friedensfahrt-museum.de